Unsere Broschüre zum Download

Geprüfte Qualifikation TÜVRheinland zertifiziert 

 

Energetische Sanierung im Altbau

Erst Feuchteschutz, dann Wärmeschutz mit IQ-Therm Innendämmung!

Vollwärmeschutz-Systeme auf feuchten Mauern sind sinnlos: Gerade durch feuchte Mauern bei Altbauten geht Wärmeenergie in großem Ausmaß verloren. Daran kann auch das beste Wärmedämm-Verbundsystem nichts ändern. Denn die Grundvoraussetzung für eine funktionierende Wärmedämmung und Sanierung von Gebäuden ist die Beseitigung von Baustoffdurchfeuchtungen.

Vor einer Wärmedämmung mit IQ-Therm erst eine dauerhafte Mauertrockenlegung …

Denn schon eine geringe Feuchtigkeitszunahme von 3 bis 4 Gewichts-Prozent bedeutet bei Ziegelmauerwerk eine Abnahme der Wärmedämmeigenschaft von ca. 50 %! Da nützt auch das beste Wärmedämm-Verbundsystem nicht mehr so, wie es soll!
Testen Sie selbst: Ziehen Sie bei Kälte doch mal nasse Kleidung an ... So geht es auch feuchten Wänden!
Wir haben für jedes Haus, für jedes Problem und jede Ursache feuchter Mauern das richtige Verfahren zur sicheren Trockenlegung:

... jetzt hat Wärmeschutz einen Sinn!

Innendämmung mit IQ-Therm

Wie funktioniert eine IQ-Therm Innendämmung?

Das Innendämmsystem besteht aus verschiedenen Schichten. Direkt auf die Wand wird eine spezielle Polyurethan-Hartschaumplatte aufgebracht, die mit einem hoch-kapillaraktivem mineralischen Material gefüllt ist. Auf diese Schicht kommt ein poröser, mineralischer Leichtmörtel, der feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften hat und eine hervorragende Optik bietet. Ein Anstrich mit speziell auf das System abgestimmter Farbe komplettiert das Ganze. Eine solche Dämmung benötigt keinerlei Dampfsperre. Die Kapillarität bewirkt, dass eventuell anfallende Feuchtigkeit (z.B. durch Kondensation von innen oder durch Schlagregen von außen) rückstandslos an die Raumoberflächenschicht transportiert wird, wo sie bei normaler Belüftung verdunstet. Man spricht deshalb bei diesem System von einer "hochwärmedämmenden, diffusionsfähigen Innendämmung mit kapillarem Feuchtetransport". Dass Feuchtigkeitsbildung oder gar Schimmel dabei sicher ausgeschlossen sind, liegt auf der Hand.

… und die Dämmwirkung?

Mit einem Dämmwert von λ =0,031W/mK kann das Innendämmsystem IQ-Therm auch die verschärften Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllen. Die Wärme bleibt praktisch vollständig im Raum. Angenehmeres Raumklima und sicherer Schutz vor Feuchtigkeit und Schimmelbildung. Oft befürchten die Besitzer, dass sie bei einer wirksamen Dämmung zwar Heizkosten sparen, aber das Raumklima leiden könnte. Nach einer Sanierung mit IQ-Therm haben wir bisher nur begeisterte Reaktionen gehabt. Alle Kunden loben ausdrücklich das angenehme Raumklima. Und noch nie ist hinterher Schimmel aufgetreten.

Gern gehen wir auch bei Ihnen der Schadensursache auf den Grund. Dieser Service ist für Sie in der Regel kostenfrei. Wir arbeiten bundesweit.

Weitere Infos zu IQ-Therm