Sichere Abdichtung von Boden-Wand-Fugen

Wenn nach Regenfällen plötzlich Wasser im Keller oder Tiefgarage an der Außenwand steht – oder an Zwischenwänden Feuchtigkeit erkennbar ist, kann eine defekte Boden-Wandfuge die Ursache sein.

Oftmals bemerken Immobilienbesitzer, dass nach stärkeren Regenfällen, auch erst Tage danach – plötzlich und wiederkehrend Wasser auf dem Fußboden steht. Manchmal ist auch kein Wasser zu sehen, aber die Zwischenwände ziehen sichtbar Feuchtigkeit von unten nach oben. Meist ist gar nicht ersichtlich, woher das Wasser kommen könnte.

Die richtige Diagnose der Ursache ist entscheidend

Zunächst ist zu unterscheiden, welche Bauausführung vorliegt. Grundsätzlich kann das aufgehende Mauerwerk auf einer durchgehenden Bodenplatte aufstehen, oder das Haus (meist älteren Baudatums) ist aus Streifenfundamenten mit nachträglich eingegossener Bodenplatte errichtet.

Bei beiden Ausführungen stellen mögliche Schwachstellen im Außenwandbereich die Fugen zwischen Bodenplatte und aufgehender Wand dar.

Leckageortung ist der Schlüssel für das richtige Erkennen der Ursache

Um die Ursache zweifelsfrei abklären zu können und auch den erforderlichen Umfang der notwendigen Sanierungen und nachträglichen Abdichtung genau eingrenzen zu können, ist eine Leckageortung das Mittel der Wahl. Wir bieten eine zerstörungsfreie Leckortung mittels Hochfrequenzgenerator an.

Die von uns verwendete Technik zum Finden der Wasserdurchdringungsstelle zeigt die genauen Schadstellen im Gebäude-Bauteil zentimetergenau an. So können das Schadenausmaß und die Schadenursache genau beschrieben werden und unnötige Arbeiten entfallen. Damit wird eine große Kostenersparnis erzielt, weil nicht “ins Blaue hinein“ nachträglich abgedichtet werden muss, sondern exakt nur die schadhafte Stelle repariert werden kann. Mit der Leckageortung werden schnell und zerstörungsfrei die undichten Bereiche und Wasserdurchdringungen in den defekten Bauwerksabdichtungen geortet.

Was tun, wenn nach Regenfällen Wasser im Keller –Tiefgarage - Aufzugsunterfahrt steht?

Steht die Diagnose einer defekten Boden-Wandfuge fest, wird mit dem bjk-Dicht-Fuge-System von bautenschutz katz die Fehlstelle sicher und zuverlässig nachträglich abgedichtet. Dabei muss nicht von außen aufgegraben werden, die Arbeiten können von der Innenseite des Gebäudes erfolgen. Das spart Kosten und unnötigen Flurschaden außen um das Gebäude.
In einem ersten Schritt wird die Fuge freigelegt, indem ein vorhandener Estrich auf eine Breite von ca. 20 cm aufgenommen und im Fugenbereich eine Nut ausgestemmt wird. Direkt danach wird der Fugenbereich als erste Abdichtungsebene großzügig mit einer Dichtkehle aus kristalliner Spachtel versehen. Mit einer Injektion von expandierendem, auf Feuchtigkeit reagierendem, mehrkomponentigem Injektionsharz wird die defekte Fuge bis auf die erdberührte Seite wieder vollständig und kraftschlüssig verpresst. Mit dieser 2. Abdichtungsebene ist die Fuge wieder vollständig geschlossen und für Wasser undurchdringbar. Es werden alle Hohlräume, Risse und Kapillare dauerhaft verfüllt und abgedichtet. Als dritte und flankierende Abdichtungsmaßnahme wird die vorhandene Abdichtung des Fußbodens mit der horizontalen Abdichtung in der Wand in mehreren Lagen kristallinen Materials wasserdicht und sicher gegen hinterläufiges Wasser  verbunden.
Mit dieser Vorgehensweise dichten wir seit Jahrzehnten zuverlässig, sicher und dauerhaft defekte Boden-Wandfugen ab. Die Problemstellung ist für uns tagtägliches Geschäft, bei dem wir umfassendes Wissen und Kompetenz erworben haben.


Defekte Fuge bei Streifenfundament
Defekte Fuge bei Streifenfundament
Defekte Fuge bei durchgehender Bodenplatte
Defekte Fuge bei durchgehender Bodenplatte
sichere abdichtung 3
Kristalline Abdichtungslagen als zusätzliche Sicherheit: Erfolg garantiert!

 

Die verwendeten Materialien sind von uns ausgiebig getestet, lösemittelfrei, für die Anwendung im Grundwasserbereich zugelassen und werden teilweise nach unseren Vorgaben exklusiv für uns hergestellt. Durch unsere hohe Spezialisierung, Erfahrung, Können und Wissen ist der Erfolg bei uns gewährleistet, während Abdichtungsversuche anderer Unternehmen aufgrund deren mangelnde Erfahrung meist langfristig fehlschlagen.

Wodurch kann eine Boden-Wandfuge undicht werden?

Durch Gebäudebewegungen können Risse in Gebäuden entstehen. Gleichermaßen können Abrisse in den Aufstands- oder Auflagerfugen bzw. Wand-Bodenanschlussfugen entstehen, durch die dann Wasser in das Gebäude eindringen kann. Aber auch mangelhafte Bauausführung, veränderte Grundwasserverhältnisse, zeitweise aufstauendes Wasser bei massiven Niederschlägen, etc. können weitere Ursachen sein, dass durch die nicht dafür ausgerüstete Fuge wasserdurchlässig wird.

Muss eine undichte Boden-Wandfuge unbedingt abgedichtet werden?

Wenn Wasser durch die tiefst liegende Fuge in das Gebäude eindringt, wird das Wasser auf der Rohbetonplatte bzw. unter dem Estrich in das Gebäude laufen. Da hier oftmals Dämmschichten angeordnet sind, werden diese unbrauchbar. Mehr noch, es kann gesundheitsgefährdender Schimmelpilz und Bakterienbefall unterhalb der Estrichebene entstehen. Daher ist eine nachträgliche Abdichtung undichter Fugen unbedingt erforderlich.

Wie gehe ich vor, wenn in mein Gebäude Wasser eindringt?

bautenschutz katz GmbH bietet in einem ersten Schritt eine für Sie kostenfreie Erstbesichtigung und Schadensanalyse an. Dazu bitte unser Kontaktformular ausfüllen oder einfach anrufen und einen Termin mit einem unserer Sachverständigen  vereinbaren.

 

40 Jahre sachverstandSiegel Dicht-System Siegel Versicherungsgarantie

 

Die unschlagbaren Vorteile des Verfahrens sind:

  • 100% sichere Abdichtung gegen eindringende Wasser
  • Unverrottbare und dauerhaft wirksame Materialien
  • Keine Schwachstellen mit unserer Ausführungstechnik
  • Durch exakte Voruntersuchung keine unnötigen Kosten
  • Nachvollziehbare Funktion und Wirkungsweise
  • Überprüfbarer Abdichtungsbereich
  • Für nahezu alle Mauerwerksarten
  • Definierte Anschlussbereiche für flankierende Maßnahmen
  • Seit vielen Jahrzehnten von uns erfolgreich eingesetzt
  • Dokumentation und Ausführung nach bjk-Vorgaben

Bautenschutz Katz GmbH

Ringstr. 51, 91126 Rednitzhembach

     09122 / 79 88-0

Fax   09122/ 79 88-12

info@bautenschutz-katz.de

Mo-Do: 07.00 - 16.30 Uhr

     Fr.:       07.00 - 12.00 Uhr

 

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten eine Vorortbesichtigung vereinbaren?

Dann rufen Sie uns unter (09122) 79 880 an, oder füllen Sie unser Anfrageformular aus.

Qualität

H.-Peter Katz, Sachverständiger für Schimmelpilzerkennung und –sanierung (TÜV)

H.-Peter Katz, Sachverständiger für Schimmelpilzerkennung und –sanierung (TÜV)

Bautenschutz Katz GmbH

Mitgliedschaften

BuFas

wta

DBHV