Vertikalabdichtung mit Schaufel und Bagger

Ihre Kellerwand ist durchfeuchtet und es droht sich Schimmelpilz zu bilden?

Gerade bei älteren Häusern sind die vertikalen Außenabdichtungen dem zu erwartenden Verschleiß unterlegen. Zusätzlich können die einfachen Abdichtungen aus früheren Zeiten den massiven Niederschlägen mit zeitweise aufstauendem Wasser nicht widerstehen, sodass gerade im Altbau feuchte Kellerwände die Regel sind.

Oder haben Sie gerade eine feuchte Stelle entdeckt und möchten nicht, dass sich diese Feuchtigkeit weiter ausbreitet? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Als professionelles Abdichtungs-Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung sind wir von bautenschutz katz GmbH die idealen Ansprechpartner für die Prüfung, Beratung und Durchführung von vertikaler Abdichtung an erdberührtem Mauerwerk.

Im Gegensatz zu unserer Vertikalabdichtung nach dem bjk-Dicht-Injekt-System werden hier Erdbauarbeiten am Gebäude durchgeführt und nach Freilegung des Mauerwerks die vertikalen Abdichtungen in konventioneller Bauart erneuert.

 

>Vertikale Abdichtung
Vertikale Abdichtung
1. Lage MDS
Zusätzliche Wärmedämmung
Zusätzliche Wärmedämmung. Im Hintergrund bereitstehender Einfüllschutz.
>Fachgerechte Montage und Eindichtung eines neuen Lichtschachts.
Fachgerechte Montage und Eindichtung eines neuen Lichtschachts.


Nachträgliche Vertikalabdichtung – Wie umfangreich sind die Arbeiten?

Bevor mit den Arbeiten am Gebäude selbst begonnen wird, kommen wir zu einer Besichtigung und beraten Sie bezüglich des Umfangs und der notwendigen Erdbauarbeiten zur Vertikalabdichtung.

Je nach den Gegebenheiten vor Ort kann entweder ein Bagger oder ein Minibagger zum Einsatz kommen oder es muss die Arbeit in Handarbeit geleistet werden, um das Mauerwerk bis zum Fundament freizulegen.

Sollte eine Dränung benötigt werden und die Entwässerung der Drainage möglich sein, kann die Freilegung auch ≥ 20 cm unter dieser Grenze erfolgen. Allerdings ist der Einbau einer Dränung nur möglich, wenn das anfallende Wasser auch wasserrechtlich zulässig abgeleitet werden darf. Die Einleitung in die Kanalisation ist in der Regel nicht zugelassen. Auch Versickerungen auf dem eigenen Grundstück oder in Gewässer sind genehmigungspflichtig, weil sie einen Eingriff in den Grundwasserhaushalt darstellen. Näheres findet man in den baupraktischen Hinweisen zur DIN 4095 vom Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V.

 

Vertikale Abdichtung
Vertikale Abdichtung
1. Lage PMBC
Abdichtung mit heiß verkleben Bitumenbahnen. Verstärkung an Kanten und Ecken.
Abdichtung mit heiß verkleben Bitumenbahnen. Verstärkung an Kanten und Ecken.
Vertikale Abdichtung kurz vor Fertigstellung: im Hintergrund Einfüllschutz.
Vertikale Abdichtung kurz vor Fertigstellung: im Hintergrund Einfüllschutz.


Eine vertikale Abdichtung kann doch jeder anbringen, oder?

Wenn Sie für ihr Geld keine Flickschusterei, sondern dauerhaft wertsteigernde Instandsetzung und Abdichtung wollen, sollten Sie die Arbeit dem erfahrenen Fachbetrieb überlassen.

Als absolute Profis wenden wir genau das Verfahren an, das am besten zu Ihrem Gebäude passt und dafür beraten wir Sie persönlich vor Ort und nehmen eine sachverständige Prüfung vor.

In jedem Fall sind bei Planung und Verarbeitung die normativen Verweisungen (DIN) zu beachten. Es sind die Anforderungen an die Abdichtung hinsichtlich Dichtheit, Beständigkeit, Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit zu beachten. Die Anordnung der Abdichtung, das Verhalten bei Bauteilbewegungen und das Rissüberbrückungsverhalten sind in der Planung ebenfalls zu berücksichtigen.

Auch die Anforderungen an den Untergrund, an Kanten und Kehlen, an Vor- und Rücksprünge sind zu beachten. Ebenso wie die zu erwartenden Rissbildungen oder Rissbreitenänderungen sind in Abhängigkeit der Rissüberbrückungsklasse zu bewerten.

Höchste Aufmerksamkeit ist den Anforderungen an den Übergängen sowohl im Sockel- als auch im Fundamentbereich sowie den An- und Abschlüssen zu widmen, damit diese auch bei besonderen Wetterereignissen nicht hinter- oder unterlaufen werden können.

Die Abdichtung darf auch bei Fugenbewegungen infolge von planmäßiger Setzung, Temperaturänderungen, Schwinden und Wasserdruck ihre Funktion nicht verlieren.

Der Aufwand für die Sockelanbindung und an der Fußpunktabdichtung ist vom örtlichen Erfordernis abhängig.

Abschließend ist die Abdichtung erdberührter Bauteile mit geeigneten Schutzlagen dauerhaft vor schädigender Einwirkung zu schützen. Auch diese Schutzschicht muss so beschaffen sein, dass von ihr selbst kein Beschädigungsrisiko für die Abdichtungsschicht ausgeht und sie von der Abdichtung entkoppelt ist.

 

Abdichtung mit FPD und FLK
Abdichtung mit FPD und FLK
Abdichtung von Details
Abdichtung von Details
Abdichtung in einem Graben für Fernwärmeleitung
Abdichtung in einem Graben für Fernwärmeleitung


Welche Abdichtungsstoffe zur Vertikalabdichtung werden angewendet?

Zunächst ist die Wasserbelastungsklasse bzw. Wassereinwirkung, die Rissklasse und die Raumnutzungsklasse, die Übergänge sowie die baulichen Erfordernisse entsprechend der DIN 18533-1, WTA-Merkblätter und anderen technischen Normen zu ermitteln. Besonderes Augenmerk verdient die Ausführung von Durchdringungen, damit die vertikale Abdichtung fachgerecht angeschlossen werden kann.

Grundsätzlich gibt es eine Reihe von Abdichtungsstoffen und Stoffkombinationen, mit oder ohne Verstärkungseinlage, ein oder mehrlagig zu verarbeiten, die für eine sichere Abdichtung entsprechend der vorhergehenden Planung zur Ausführung kommen können:

  • Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (PMBC)
  • Flexible Polymermodifizierte Dickbeschichtungen (FPD)
  • Rissüberbrückende mineralische Dichtungsschlämmen (MDS)
  • Flüssigkunststoffe (FLK)
  • Gussasphalt
  • Asphaltmatrix
  • Heiß zu verklebende Bitumenschweißbahn
  • Kalt selbstverklebende bituminöse Bahnen
  • Spezielle Universalabdichtungsprodukte für besondere Detailbereiche

 

Abdichten von Altbauten

Welche weiteren Maßnahmen sind erforderlich?

Neben der außenliegenden, vertikalen Abdichtung der erdberührten Umfassungswand benötigen auch aufgehende Wände eine horizontale Abdichtungslage, um aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk zu unterbinden.

Auch an die Abdichtung der Bodenplatte muss gedacht werden.

Für alle erforderlichen, flankierenden Maßnahmen haben wir als spezialisiertes Fachunternehmen bewährte Möglichkeiten, eine dauerhafte, wannenförmige Abdichtung in jeden Altbau einzubauen.

Je nach Situation kann die Mauertrockenlegung und die nachträgliche Abdichtung ein günstiges Verfahren sein, um Sie vor weiteren, wesentlich teureren Schäden zu bewahren. 

Gerne helfen wir von bautenschutz katz GmbH dabei, auch Ihre Immobilie fachgerecht abzudichten und Bauwerksschäden zu vermeiden. 

 

Vertikale Abdichtung mit MDS und PMB
Vertikale Abdichtung mit MDS und PMB
 2. Lage PMB fertig
2. Lage PMB fertig
Wärmedämmung. Nach anschl. Montage mehrlagiger Schutzbahn wird eingefüllt und der obere Wandbereich abgedichtet.
Wärmedämmung. Nach anschl. Montage mehrlagiger Schutzbahn wird eingefüllt und der obere Wandbereich abgedichtet.


 

Wie geht die Vertikalabdichtung nach der Mauerfreilegung weiter?

Nachdem das abzudichtende Mauerwerk freigelegt und die Entscheidung über das angewandte Verfahren getroffen wurde, wird mit der Vertikalabdichtung Ihres Gebäudes begonnen. 

Hierfür bringen unsere langjährigen (bei uns fest angestellten) und gut geschulten Facharbeiter die geeignete Beschichtung auf das Mauerwerk auf, behandeln alle Anschlussbereiche fachgerecht und schützen es so vor Feuchtigkeit.

Um den Schutz der Abdichtung zu gewährleisten, kommen noch bei Bedarf eine Wärmedämmung und ein mehrlagiger Einfüllschutz zum Einsatz. 

Abschließend ist noch das lagenweise Verfüllen und Verdichten der Baugrube mit geeignetem Einfüllmaterial fachgerecht auszuführen.

Wenn der Putz im Inneren schon sehr marode und durch die Feuchtigkeit geschädigt ist, bringen wir auch noch den richtigen Putz auf Ihre Wände. Denn auf ehemals feuchtes und salzgeschädigtes Mauerwerk kann nicht einfach irgendein Putz aufgebracht werden. Hier ist für den perfekten Erfolg der Sanierung ein geeignetes Putzsystem anzuwenden.

Auf diese Weise bleibt Ihr Mauerwerk trotz dem auf das Mauerwerk einwirkende Wasser stets trocken und Sie müssen sich nicht um Schimmelpilzbefall durch feuchte Kellerwände sorgen.


Freuen Sie sich auf Ihren trockenen Keller, schöner als neu!

Wir sind die Experten für die Vertikalabdichtung - bautenschutz katz GmbH

Wenn Sie auch ein Problem mit der Vertikalabdichtung Ihres Kellers haben und nicht wissen, wen Sie fragen müssen – rufen Sie uns an! 

Wir kommen zu Ihnen, geben eine fachmännische Einschätzung der Situation und besprechen das weitere Vorgehen mit Ihnen. Erst danach sprechen wir über die Kosten, erarbeiten einen Sanierungsplan und alle weiteren wichtigen Punkte.

Melden Sie sich noch heute bei uns und holen Sie sich Ihr individuelles Angebot zur Vertikalabdichtung Ihrer Immobilie. 

bautenschutz katz GmbH - Wir sind die Experten!

Bautenschutz Katz GmbH

Ringstr. 51, 91126 Rednitzhembach

     09122 / 79 88-0

Fax   09122/ 79 88-12

info@bautenschutz-katz.de

Mo-Do: 07.00 - 16.30 Uhr

     Fr.:       07.00 - 12.00 Uhr

 

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten eine Vorortbesichtigung vereinbaren?

Dann rufen Sie uns unter (09122) 79 880 an, oder füllen Sie unser Anfrageformular aus.

Qualität

H.-Peter Katz, Sachverständiger für Schimmelpilzerkennung und –sanierung (TÜV)

H.-Peter Katz, Sachverständiger für Schimmelpilzerkennung und –sanierung (TÜV)

Bautenschutz Katz GmbH

Mitgliedschaften

BuFas

wta

DBHV